Sonntag, 15. Januar 2012

Der Häkeldecke zweiter Teil

Nichtsahnend saß ich gestern am Sofa und blätterte in einem Buch, als sich plötzlich der Himmel verdunkelte, ein Blitz den Himmel erleuchtete und ein Donnergrollen den Hund aufschreckte. Wie bitte? Donnergrollen im Winter? Oh ja, ein Wintergewitter hat uns heimgesucht und uns den ersten Schnee des Jahres gebracht.

Das Bild ist nicht verschwommen, sondern das ist das Schneegestöber. Nach einer halben Stunde war der Zauber aber wieder vorbei und ich musste Igor (den Beagle) aus dem Keller hervorlocken, denn er ist unser großer "Fürchti".

Seit gestern schneit es also mal mehr, mal weniger und ich finde dieses Wetter ist einfach wunderbar passend um mit meiner Häkeldecke weiterzumachen, die ich schon in den Sommerferien begonnen habe.

Ich habe mir ausgerechnet, dass ich noch 8 Reihen brauche, damit sie eine ordentliche Größe bekommt, also gar nicht mehr so viel. Wolle ist bereits nachbestellt und ich häkle nun Grannysquares vor mich hin.

Möpschen findet dies natürlich äußerst spannend und versucht sich klammheimlich Wollknäuel zu mopsen (wie passend :D ).

Außerdem sind meine Frühlingsboten aufgeblüht - so schön - aber leider gar nicht zum Wetter passend.

Ach ja - und diesen Stoff versuche ich auch die nächsten Tage zu vernähen. Ich möchte mir noch ein Kleid machen (ich liebe es derzeit Kleider zu tragen, nur hab ich leider recht wenige - und wenn dann nur sommerliche, was doch nicht so wirklich passend ist für diese Temperaturen).


Nun denn, ich wünsche euch noch einen schönen Sonntag!

LG, von der derzeit häkelnden Carina

Kommentare:

  1. Ist die Decke schön - die must du unbedingt nochmal näher zeigen :)))

    AntwortenLöschen
  2. hab grad deinen lieben Kommentar bekommen, Dankeschön :))
    und deine häkeldecke wow!!! du bist schon weit, sie schaut so schön aus! ich weiß, welche Arbeit dahinter steckt, hab für meine ein halbes Jahr gebraucht.
    lg von dana,
    die sich jetzt mal um die Krautwickel/kohlrouladen kümmern sollte!

    AntwortenLöschen
  3. .... ich bin total begeistert von Deiner Decke... die Idee in der Mitte schlichtere Grannys zu setzen und außen eine Kante mit den "typischen" finde ich supertoll!!!!

    Ach, hätte ich mehr Zeit... würde ich sofort loslegen ;O)

    Einen schönen Wochenanfang wünscht Dir
    Katja

    AntwortenLöschen
  4. Kicher, ich glaube meine Katzen sind halbBeagle und halb Mops. Sie sind auch ganz grosse Fürchtis und wenn sie grade nicht damit beschäftigt sind, mopsen sie Dinge.

    Deine Werke sind natürlich toll wie immer. Zu so einer Decke fehlt mir aber vermutlich die Geduld. Da kann ich nur immer staunen, wenn andere sowas hinkriegen.

    AntwortenLöschen
  5. Wow, Deine Häkeldecke sieht wunderschön aus.
    Häkeln liegt mir leider gar nicht. Ich bewundere es total, wenn jemand so schöne Schätze häkeln kann. Liebe Grüsse Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Wow, was sehe ich denn jetzt erst.
    Das wird eine traunhafte Decke!!!
    LG Angela

    AntwortenLöschen
  7. unbedingtnoch mal zeigen....sehr schön wird die decke.....:O))))
    gglg mona

    AntwortenLöschen