Mittwoch, 2. Mai 2012

Der Kübelteich und die Bosworth Spindle

Was tun, wenn man nur einen Wuzigarten hat und gerne einen Teich hätte?

Schon länger liebäugelten mein Holder und ich mit einem Kübelteich und gestern haben wir es nun endlich geschafft einen Kübel zu erstehen.

Und da hinein wurden heute eine Seerose und zwei weitere Pflanzen gesetzt.

Jetzt müssen wir nur noch warten, bis sich die Erde gesetzt hat und die Pflänzlein zu wachsen beginnen. 
Besonders gespannt bin ich auf die Seerose.

Außerdem wurde ich heute mit einem kleinen Päckchen überrascht (naja so überraschend war es nicht, nur überraschend schnell!), denn seit heute halte ich meine erste Bosworth Spindel in der Hand.

Ich habe sie schon getestet und es wird unglaublich genial werden auf diesem kleinen Torpedo Garn zu spinnen. 
Sie hat ein wenig mehr als 18g und ist eine Minispindle aus Walnussholz. 

Und das Beste kommt noch: Ich werde auf die Liste für eine Moosie Spindle gesetzt (Wartezeit bis 2013 :D )

Und weil ich mich über den Kübelteich und meine Spindel so freue, schicke ich euch noch einen Blumengruß aus meinem Garten!


LG, Carina

Kommentare:

  1. Liebe Carina, da freue ich mich mit dir und ich muss sagen das sieht ja toll aus und bin schon gespannt wenn es wächst in dienem Kübelteich! Tolle Idee ...

    Und die Minispindel ist ja süss, viel Spass damit und gutes warten bis zur anderen!

    Danke für das wunderschöne Blumenfoto...
    und wünsche dir noch einen schönen Abend!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  2. Nun hat es ja doch nicht lange gedauert und schon bist auch Du wieder am spinnen - Glückwunsch zur neuen Spindel :-).

    Der Kübelteich ist eine schöne Idee. Da dürfen wir uns schon auf die Fotos mit der Seerose freuen, oder?

    Liebe Grüße
    Emily

    AntwortenLöschen
  3. Also von Spindeln verstehe ich zwar nichts, freue mich aber mit Dir.
    Das mit dem Teich habe ich mir schon mal überlegt, hatte nur immer Zweifel wie das mit dem Wasser sauber halten funktionieren kann und ob da nicht ein Mäuschen oder anderes Getier ertrinken würde.
    Musst regelmäßig berichten, bitte.

    Mein Gips bleibt 10 Tage drauf, weiß aber nicht ob das vom Zeitpunkt des Gips anlegens oder dem Zeipunkt der Aussage zu rechnen ist. Wenn ersteres, dann kommt er schon am Mittwoch runter. Wäre fein, dann kann ich zwar immer noch nicht richtig auftreten, aber mich wenigstens besser bewegen.
    Montag ist wieder Verbandwechsel, diesmal in Wien, da erfahre ich mehr.

    Lg und Danke für die guten Wünsche
    Maggie

    AntwortenLöschen