Sonntag, 19. Februar 2012

Ich glaub ich spinne ;o)

Nicht nur ich glaube, ich sponn sehrwohl heute - aber nicht nur im Geiste sondern am Spinnrad bei meinem Einzelcoaching am Spinnrad.

Frau Ertl vom http://www.wollhandwerk.at/ kam heute zu mir, um mich in das Spinnen am Spinnrad "einzuweihen" und es ist mir tatsächlich gelungen, heute meinen ersten Stang Wolle zu spinnen und zu verzwirnen.

Es macht wirklich viel Spaß, aber mein Kreuz tut mir gerade so richtig weh :D

Hier die Impressionen von meinem ersten Spinnradspinnversuch:

Meine erste Spule mit Garn.

Genauer hingeguckt sieht man schon, dass noch viiiiiiiiiieeeeel Übung nötig ist ;o)

Fertig verzwirnt.

Und jetzt darf das Garn entspannen - und ich auch!

Aber ich hab noch etwas Vlies bekommen und kann gut nochmal so viel verspinnen (der erste Strang hat 60g und das Vlies ein wenig mehr als 70g).

Es ist so eine unglaublich schöne Arbeit - und ich weiß schon was ich aus meinem ersten Strang selbstgesponnener Wolle machen werde - nämlich eine Sitzauflage.

Ich wünsche euch noch einen schönen Sonntag! Ich raste noch ein wenig, dann kommt noch Arbeit für die Schule und dann werd ich gleich weiterspinnen!

LG, Carina

Kommentare:

  1. Hallo Carina,
    gratuliere dir ganz herzlich zu deinen tollen Erfolgen am Spinnrad.
    Das muß ja ein irres Gefühl sein vor lauter Glück..
    Das du schon weißt was du daraus machst, ist toll...das bleibt dir ewig in Erinnerung ;o)

    Ich habe vor Jahren auch mal am Spinnrad kleine Erfolge gefeiert und war unglaublich stolz,drum ahne ich...wie stolz du auf dich und dein Werk bist.
    Wünsche viel, viel Freude am Spinnrad..
    Liebe Grüße
    Swaani

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Carina,
    wie kommt man nur auf so eine tolle Idee, des spinnens mit dem Spinnrad?! Klasse!!
    Schöne Grüße,
    Martina

    AntwortenLöschen