Samstag, 31. Dezember 2011

Ab ins neue Jahr!

Ich werde gleich das letzte Projekt in diesem Jahr beginnen. Ich klebe nämlich das Schnittmuster für ein Kleid zusammen :S, bin gespannt ob es mir gelingt (also das Zusammenkleben wird ja wohl gelingen :D, das Nähen meine ich)! Mehr davon aber im neuen Jahr!

Danke euch allen, die ihr euch auf meine Seite "verirrt" habt, danke für die vielen lieben Kommentare und eure inspirierenden Blogs.

Ich wünsche euch nun einen guten Rutsch ins neue Jahr! Feiert schön und passt auf euch auf!!!

LG, Carina


Freitag, 30. Dezember 2011

Von klitzekleinen Stoffresten

Immer wieder stelle ich mir die Frage was ich aus den fuzikleinen Stoffrestelchen machen könnte, denn schließlich sind ja z.B. Tildastoffe viel zu schön um auch nur den winzigkleinsten Rest zu verwerfen.

Dann stolperte ich gestern über ein unglaublich schönes Buch und schon fand ich dort das Projekt für die Resteverwertung.

Ich brauche noch ein wenig Übung, keine Frage, aber die Erstlingswerke sehen schon mal ganz entzückend aus.

Eine Häkelkette ist entstanden. Bei dieser Version habe ich einen Knebelverschluss drangehäkelt, denn der im Buch angegebene Bommelverschluss ist doch etwas gar pfriemelig zu füllen.

Bei den Zierstichen brauche ich noch ein wenig Übung, aber wie heißts so schön - Übung macht den Meister!

Hier die Häkelkette in weiß mit Bommelverschluss.

Der Anhänger gefällt mir vom Stoff sehr gut, nur finde ich ihn fast zu groß für die zarte Kette, da müsste man mit einer zweiten Runde Kettmaschen die Kette noch verbreitern.


Ich wünsche euch auf alle Fälle schon heute einen guten Rutsch!

LG, Carina
(die heute sicher noch ein paar weitere Anhänger/Ketten produzieren wird)

Mittwoch, 28. Dezember 2011

DubiduLOOPidu

Mission Tildastoffverbrauch ist heute vorangeschritten. Ich habe diverse Stoffe zusammengekramt und mir überlegt einen Loop zu nähen.

Als Innenstoff habe ich kuscheliges Fleece verwendet (wieder mal musste eine Decke dran glauben :D).


Besonders gerne mag ich diesen Pünktchenstoff. 

Die Fleecedecke zu "opfern" war eine gute Entscheidung, dadurch wird der Schal so richtig kuschelig.





Ich habe den Loop gleich zum "Gassigehen" ausgeführt, und meiner Vinnie hat das anscheinend besonders gut gefallen.

So und jetzt wird mein Hals hoffentlich nicht mehr kalt werden in diesem Winter.

LG, Carina

Dienstag, 27. Dezember 2011

Päckchen und Tildapüppchen

Was für eine Freude! 
Als ich heute nachhause kam, wartete schon ein Päckchen von Katja auf mich. Neben meiner Bestellung enthielt es auch ein kleines "Gutzi":


Vielen lieben Dank für den entzückenden Baum, er hängt schon am Christbaum!
Außerdem hat sie mir eine wirklich liebe Nachricht auf ihrer schönen Postkarte zukommen lassen.


Ich bin schon gespannt wie die Kerzenleuchter dann am Abend aussehen, wenn ich die Kerzen anzünde.


Und aus der rosa Babywolle werde ich ein Häubchen für das Baby (kommt erst im März, aber bis dahin werde ich ja hoffentlich fertig sein :D ) einer Arbeitskollegin stricken.


---------------------------

Gestern hat mich dann noch das Nähfieber gepackt, schließlich wollte ich meine neue Nähmaschine ausprobieren (sie ist zwar nicht die Welt, kann aber wesentlich mehr als meine Alte). Entstanden ist zwar etwas nicht so ganz Weihnachtliches, aber trotzdem hat es einen weihnachtlichen Hintergrund.

Letztes Jahr zu Weihnachten habe ich die Bastelpackung für die Badedamen bekommen (jaaaaaaawohl, vor einem Jahr :D ) - gestern habe ich begonnen diese zu nähen und eine ist bereits fertig.


Ihr endgültiger "Aufenthaltsort" wird unser Badezimmer werden, schließlich ist das ja eine Badedame!!!


Liebe Grüße,

Carina

Montag, 26. Dezember 2011

Familienzusammenkuenfte

Ich hoffe ihr hattet ein schönes Weihnachtsfest im Kreise eurer Lieben!

Unsere orientalische Krippe, die von meiner Schwimu selbst gemacht wurde.


Bei uns war es wunderschön, besinnlich und voller Überraschungen.


Der eigentlich bronze, goldene Weihnachtsbaum hat heuer "Schmuckzuwachs" bekommen. Meine Schwimu hat mir nämlich supersüßen Christbaumschmuck geschenkt. Wir sind schon öfters bei den Schütten mit diesem Schmuck gestanden und haben ihn bewundert, ich konnte mich aber nicht dazu durchringen unseren Weihnachtsschmuck völlig umzustellen - sie hat mir sozusagen diese Bedenken abgenommen - und ich hab mich riiiiiiiesig gefreut über ihr Geschenk.



Mein Schatz hat mich auch seeeeeeeeehr überrascht mit den tollen Geschenken die er mir gemacht hat. Er meinte, diese wären so richtige Weihnachtsgeschenke, denn die letzten Jahre habe ich immer technisches Gerät bekommen (iPod, MacBook usw.).

Da wäre zuerst mal die kleine "Greengatecollection" die er zusammengestellt hat. Sogar eine Tasche war dabei O-O da hab ich wirklich Augen gemacht.





Außerdem habe ich folgendes aus meinem Geschenkesack auspacken dürfen. Unglaublich oder!!!! 

Ganz zu Schweigen vom Beautycase UND einem S. T. Dupont Kulli!!!

Von meiner Mutter bekam ich eine "Auswahl" an Tildastoffen.

Ich bin schon am Überlegen was ich aus diesen Stoffen nähen werde.

Gestern hatten wir die ganze family zum Brunchen bei uns und jetzt bruzelt schon die Rehhaxn im Rohr, denn es kommen alle wieder zum Mittagessen (mein Part beim Kochen *gg* ist es den Tisch zu decken, ich kann nämlich nicht kochen, macht alles mein Schatz).
Besonders freu ich mich schon auf die Nachspeise - Salzburger Nockerl *hmmmmmmmmmmm*.


Ganz untätig war ich aber auch nicht. Ich habe nach Anleitung von Katja Kuschelpuschen gestrickt. Die sind so herrlich warm!


So und jetzt mach ich mich ans Tischdecken und wünsche euch noch einen schönen Feiertag!

LG, Carina

Freitag, 23. Dezember 2011

Merry Christmas!

Ich wünsche euch allen Merry Christmas!


Sonntag, 18. Dezember 2011

Mütterverwöhnprogramm

So schnell ist die Zeit vergangen! Schwupps, schon ist der 4. Advent da.

Wir hatten heute einen wunderschönen Tag. Begonnen haben wir mit einem Sektbrunch mit meiner Mutter bei uns zuhause.


Beim Herrichten sah ich, dass die Barbarazweige schon grünen. Wenn wir Glück haben, dann blühen sie vielleicht zu Weihnachten.


Am Nachmittag fuhren wir wieder nach Rust und bummelten durch die Altstadt. Wir kauften einige Kleinigkeiten (Krönchen, Muffins und Pilze für den Christbaum, dann ein total schönes Windlicht und eine Laterne) und fotografierten und fotografierten.






So süß diese Engel.

Zum Abschluss genossen wir noch ein Gospelkonzert am Hauptplatz von Rust. 

video

Morgen geht dann das "Mütterverwöhnprogramm" weiter.

Einen gemütlichen 4. Adventabend wünsch ich euch noch!

LG, Carina

Samstag, 17. Dezember 2011

Schnee!!!!!

Wenn auch nicht bei uns in der Stadt, so doch in der Nachbarortschaft in höheren Lagen bei der Burg. Nur ein klein wenig angezuckert waren die Wiesen und die Hausdächer, AAAAAABER der erste Schnee! 

Ich hätte das gar nicht mitbekommen, wären wir nicht noch eine "schnelle Runde" gefahren, zuerst zur Schwimu um ein dickes Nadelspiel zu holen (für Puschen nach Anleitung von Katja) und dann bei der Burg vorbei, Weihnachtsbeleuchtung schauen *gg*.

Ich habe heute noch nichts Neues zum Herzeigen. In den letzten Tagen habe ich Häkelsterne bei Gemeinsam Häkeln gehäkelt und nun bin ich gerade dabei die Puschen zu stricken. Der Erste ist schon beinahe fertig.

Außerdem haben wir heute unsere "Indoorbeleuchtung" strategisch verteilt. Hier ein paar Bilder davon.

Der Schwedenhausstern im Wohnzimmer.


Die Glasfaserkugeln, ebenfalls aus dem Schwedenhaus, im Wohnzimmer.

Ein roter, kleiner Stern in der Küche.

Ein entzückender kleiner Drahtweihnachtsbaum im Vorzimmer.


Ein goldener, kleiner Weihnachtsstern in meinem Arbeitszimmer (das heute endlich, nach 3,5 Jahren Vorhänge bekommen hat).

Last but not least - der Schneemann im Gäste-/Wäschezimmerfenster.

Außerdem wollte ich euch noch ein Bild zeigen. Wir haben es zwar schon seit ein paar Wochen, aber es ist immer wieder, oder noch immer einen Lacher wert, wenn ich vorbeigehe.

Nein, das ist nicht meine Vinnie, obwohl der Mops auf dem Bild ihr ziemlich ähnlich sieht.


Bis bald und ich wünsche euch morgen einen schönen, ruhigen 4. Adventsonntag.

Carina

Dienstag, 13. Dezember 2011

Weihnachtlicher Stiegenaufgang

Vor zwei Tagen wurde gebacken.
Der "erste Schwung" an Lebkuchen war leider zu lange im Ofen und somit steeeeeeeinhart. Ich habe "aus der Not eine Tugend" gemacht und gebastelt. 

Neben einem Papierstern (die Anleitung stammt von der lieben Dana vom Pünktchenglück) baumeln nun kleine Lebkuchgirladen und Häkelsterne beim Treppenaufgang.


Die Häkelsterne habe ich "gemeinsam" mit anderen Häkelbegeisterten von Gemeinsam Häkeln gemacht.


Das wars auch schon wieder für jetzt. 

LG, Carina

Sonntag, 11. Dezember 2011

Gingerbread men, Stars and Hearts

Heute war BACKTAG!

Gleich in der Früh (das Gassigehen hat liebenswerterweise mein Schatz übernommen) habe ich mich ans Lebkuchenbacken gemacht.


Und ein leeres Keksglas war plötzlich gar nicht mehr so leer.


Am Nachmittag kam Muttern, wie versprochen, und zeigte mir ein tolles Rezept für Aniskekse.


Jetzt hab ich zwei - jawohl ZWEI - ganze Keksdosen voller leckerer Aniskekse.

Mein Schatz bäckt jetzt noch weiter - Marzipanmakronen - da klinke ich mich aus, das ist mir zu mühsam *schäm*.

Ich dafür sitze im Lesesessel und stricke an den neuen Pulswärmern weiter (und hoffe auf baldige Lieferung der Holzstricknadeln, die metallenen rutschen so und klappern fürchterlich ungnädig).





Ein wirklich schöner, entschleunigter 3. Adventsonntag.

LG, Carina

Samstag, 10. Dezember 2011

1. Geschenk

Liebe Mama!

Da ich weiß, dass du hier immer wieder vorbeischaust - hier zum Rätseln, dein erstes Weihnachtsgeschenk - in der Verpackung natürlich, sonst wärs ja nicht spannend bis Weihnachten!


Ich freue mich schon auf morgen. Da wird gemeinsam bei uns zuhause gebacken. Muttern zeigt mir wie man Aniskekse bäckt. Ich liiiiiiiiiiiiiiiiiebe Aniskekse!

LG, Carina

Tildabild

Am Wochenende bin immer ich dran mit Gassigehen in der Früh. Das Wetter heute war leider alles andere als einladend.


Wieder daheim habe ich die Tildabücher durchgeblättert um mir ein neues Projekt zu suchen - ich wurde fündig.

In den Untiefen des Kellers habe ich noch einen Keilrahmen versteckt gehabt. Dann habe ich meinen Stickrahmen gesucht und begonnen zu sticken.

Ich finde diese Rosen einfach superschön.

Dann habe ich den Stoff auf den Keilrahmen getackert, allerdings kam mir das Bild sehr leer vor. Also habe ich es noch mit Samtbändern verziert.




***

Außerdem habe ich meine "alte Digicam" wiedergefunden. Also wiedergefunden ist das falsche Wort, ich hatte sie beiseite gelegt, weil die Blende "gesponnen" hat. Aber seit gestern - wie durch ein Wunder - funktioniert sie wieder. Da hab ich gleich ein paar Fotos machen müssen.

Der Engel baumelt über unserem Esstisch.

Genauso wie dieser kleine Engelsflügel.

Und jetzt folge ich dem berauschenden Duft von Keksen in die Küche - mein Schatz bäckt ;o) da fällt sicher etwas zum Naschen für mich ab.

LG, Carina